Für alle

Grüße zum Montag (26.07.2021)

Liebe Chöre,

das große Ereignis in dieser Woche waren die Gospelkonzerte am Freitag und Samstag. Das hat mir extrem viel Spaß gemacht. Diesmal hatte ich eine andere Rolle: ich habe Klavier gespielt. Ich war erst skeptisch, wie es dem Chor ohne Chorleiter gehen würde. Aber das hat fantastisch geklappt und ich bin ganz begeistert von der Interaktion auf der Bühne. Das war sehr lebendig und authentisch. Davon will ich eigentlich mehr!

Das Video mit einem Zusammenschnitt von fünf Songs aus dem Gospelkonzert am Freitagabend hatte ich ja schon in die Gruppen gestellt:

Auch, wenn ich viel positive Rückmeldung zu diesem Video bekommen habe, hatte es praktisch keinen Einfluss auf den Konzertbesuch am Samstagabend. Ich stelle immer gerne im Rahmen der Moderation ein paar Fragen und am Samstag habe ich gefragt, wer schon einmal eins der Videos gesehen hat (Rückmeldung 4 Leute) und wer über Facebook auf das Konzert aufmerksam geworden ist (Rückmeldung: niemand). Das Konzert war leider sowieso nicht gut besucht, aber dass die Aktivitäten auf Facebook gar keine Wirksamkeit für das Konzert hatten, hat mich wirklich überrascht.

In zwei Wochen gibt es nochmal die Chance, es mit der Werbung besser zu machen. Ich werde Plakate in die Chorproben mitbringen!

Stimmbildung (hatte ich auch schon in die Gruppen geschrieben)

Ich habe für Ende September den Stimmbildner Thomas Maxeiner (siehe Beitragsfoto) nach Norderney eingeladen. Er hat sich auf funktionale Stimmbildung spezialisiert. Das kann man sich eher vorstellen wie Krankengymnastik als wie Balett. Das klingt zwar sehr nüchtern, hat meiner Stimme aber extrem geholfen und ich schwöre sehr auf ihn. Er unterrichtet Erwachsene, Opernsänger-Profis, Musicalsänger, Kirchenmusiker, Chorsänger, alle, die sich stimmlich weiterentwickeln wollen oder die ein konkretes Problem haben. Es geht darum, die Stimme zu kräftigen, Balancen herzustellen, zu ermöglichen, dass die Stimme „leicht“ läuft. 

Hier findet man Infos über ihn und seine Methode:
https://www.gesangsunterricht-tm.de/coach.html

Seit einigen Jahren gibt er mit Heidrun Göttsche zusammen Kurse. Da gibt es auch eine Internetseite dazu:
https://voce-libera.de

Hier auf Norderney würde er aber allein unterrichten.

Ich versuche jetzt herauszufinden, was das beste Angebot für euch von ihm wäre. Das Konzept ist so:

Jeder Teilnehmer bekommt an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 30 Minuten Einzelunterricht. Das ist sehr intensiv und auch mir meistens schon lang genug. Außerdem gibt es eine Infoveranstaltung über die Methode, sozusagen die Theorie. Und man darf bei den anderen auch zuhören. Das ist sehr lehrreich und interessant und sehr zu empfehlen.

Das Gesamtpaket kostet 180 Euro.

Thomas kann in einem Workshop 8-9 Teilnehmer unterrichten. Jetzt ist die Frage, ob wir genug Teilnehmer für einen, oder vielleicht für zwei Workshops zusammenbekommen. 

Workshop 1 wäre Fr. 1.10. bis So. 3.10.
Workshop 2 wäre Mo., 4.10. bis Mi., 6.10.

Die Unterrichtszeit wird jeweils individuell ausgemacht, so dass bestimmt jeder seine 30 Minuten bekommen kann, der/die gerne möchte. 

Rückmeldungen dazu gerne an mich direkt, ob ihr euch da anmelden würdet, ob der erste oder der zweite Termin besser wäre, oder wenn ihr Vorschläge habt, wie man das für Norderney noch passender machen könnte.

Ich gebe ich gerne bis zur nächsten Probe Bedenkzeit und kann da auch nochmal Rückfragen beantworten. Einige Rückmeldungen habe ich auch schon bekommen.

Schlussworte

Ich bin so froh, dass wir gerade Konzerte geben können. Es gibt so viel zu erleben und zu lernen – was gut funktioniert, was besonders viel Spaß macht, wo man noch nachbessern muss…

Und ich liebe auch das Kleine, z.B. den Posaunenchor im Waldgottesdienst. Es ist so bezaubernd, wenn zur Predigt des Pastors die Predigt durch die Natur, durch Gottes Schöpfung, hinzukommt – sogar bei (fast) Regenwetter.

Euch wünsche ich auch eine gute Zeit!

Viele Grüße, Gudrun

0 Kommentare zu “Grüße zum Montag (26.07.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.