Gospelchor

Gospelchor – Love, shine a light (6.4.20)

Hallo Starfish-Singers,

vor knapp vier Wochen war unsere letzte Probe, bei der wir physisch im gleichen Raum gesessen haben. Ich freue mich schon sehr darauf, dass wir das irgendwann wieder dürfen. Das traumhaft schöne Wetter ist echt ein Geschenk. Ich hoffe, ihr könnt es genießen.

Heute kommt noch ein schöner und für euch sehr unaufwendiger Song für euch: Love, shine a light.

Witzige Frisuren… Ohne Friseure sehen wir bald auch so aus.

Dropbox

Ich habe wieder alles in die Dropbox geladen. Wer jedesmal unter dem Link, der ja häufiger mal in der Whatsappgruppe gepostet wird, online in die Dropbox geht, findet die Noten und die Teachmes am jeweils vorgesehenen Ort.

Wer sich einmal alles runtergeladen hat, wird das Material auf seinem Computer (noch) nicht finden. Dafür muss man erst aktualisieren. Man kann das auch so einstellen, dass automatisch aktualisiert wird.

Die Möglichkeiten, warum es nicht funktioniert, sind sehr vielfältig. Ich hoffe, ihr kommt klar. Wenn nicht, in der Whatsappgruppe wird euch bestimmt geholfen.

Zu unserem Arrangement

Die Noten und Teachmes findet ihr in der Dropbox. Unter „Ganze Songs“ gibt es die Aufnahme mit unserem Arrangement. Hier noch einige Hinweise zu dem Song:

  • Der Chor singt nur den Chorus, also nur 8 Takte.
  • Bei den Teachmes habe ich euch die Stimmen, die für euch richtig sind, in euren Dropboxordner gelegt. Sie sind auch für euch bezeichnet. Bei den Ansagen, die ich zu Beginn mache, müsst ihr ein bisschen umdenken:
  • – Sopran bleibt Sopran
    – Mezzo singt bei uns der Alt
    – Alt singt bei uns der Tenor
    – Der Bass singt das gleiche wie der Tenor. Das fühlt sich an wie die Melodie. Hier ist das Teachme in tief eingesungen, bitte hoch mitsingen.

Ich bastele noch weiter an einer Fassung für Solo und Chor von „Chöre“ von Mark Forster…

Bleibt gesund und fröhlich dabei. Und viel Spaß mit „Love shine a light“.
Viele Grüße, Gudrun

0 Kommentare zu “Gospelchor – Love, shine a light (6.4.20)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.