Für alle

Grüße zum Sonntag (04.07.2021)

Liebe Chöre,

der Posaunenchor hat im Waldgottesdienst gespielt, die Kantorei im Hauptgottesdienst gesungen, die Starfish Singers singen Gospelkonzerte – das klingt alles, als wäre die Pandemie vorbei. Und trotzdem ist heute der erste Tag seit Monaten, an dem der Inzidenzwert für Deutschland wieder gestiegen ist.

Warum machen wir zusammen Musik? Für mich als Kirchenmusikerin ist es zusammengefasst: „Zur Ehre Gottes und zur Freude der Gemeinde“. Der Begriff Gemeinde schließt die Musizierenden dabei unbedingt ein! Und Corona hat mich gelehrt: Tue es jetzt! Deswegen versuche ich aktuell viele Angebote zu machen, weil es jetzt für uns schön ist.

Wie war die Woche?

Gestern Abend war das Konzert mit Waldhorn, Alphorn und Orgel. Die beiden Herren haben hervorragend gespielt, das war wirklich ein Genuss! Der Besuch war leider nicht sehr zahlreich.

Der Gospelchor hatte seine erste, die Kantorei ihre zweite Probe, bei der alle zusammen als eine Gruppe singen konnten. Das war wirklich sehr schön. Heute wurde Helmut Groß (Küster) im Gottesdienst verabschiedet und Silke Onkes-Schwarz (neue Küsterin) eingeführt. Die Kantorei hat gesungen. Das Beitragsfoto zeigt die Abstände… Ich bin sehr zufrieden, wie gut das geklappt hat und euer Singen heute Morgen hat mir viel Freude gemacht!

Am Donnerstag war der erste Wunschchoral mit 25 Teilnehmern. Das könnten auch mehr sein…

Wie wird diese Woche?

NRW hat jetzt Schulferien und Kirsten und ich starten mit dem Orgelmärchen für Kinder „Die Kirschin Elfriede“ mit dem ersten öffentlichen Konzert am Dienstag, den 6. Juli um 17.00 Uhr in der Inselkirche. Ein zweites Konzert folgt eine Woche später. Kommt alle! Dieses Video ist vor ein paar Wochen dazu erschienen.

Am Donnerstag ist wieder Wunschchoral um 12.15 Uhr. Dieses Video ist letzte Woche dazu erschienen. Am Ende des Videos gibt es Interviews von Gottesdienstbesuchern, die am 27. Juni das erste Mal wieder singen durften. Das war sehr emotional.

Am Samstag gibt es dann – ENDLICH – zwei Gospelkonzerte!!! Ich freue mich extrem darauf! Aber gibt es viel, was man bedenken muss:

Die aktuelle Verordnung sieht vor, dass die Musizierenden mit Abstand im Altarraum stehen. Deswegen kann nur ein kleiner Teil des Chores bei den Konzerten als Aktive dabei sein. Trotz dieser Voraussetzungen Konzerte zu geben, war keine leichte Entscheidung. Aber der Wunsch, endlich wieder für Menschen zu singen und die Freude von Gospelmusik zu spüren, hat uns doch dazu bewegt, auch diesen Sommer aufzutreten. Vielleicht verändern sich die Verordnungen ja noch und wir können zu einem späteren Zeitpunkt alle gemeinsam singen. Das wäre super.

Weil auch das Publikum noch mit Abstand sitzen muss (nach Haushalten), werden pro Konzert nur 130 Karten verkauft. Deswegen gibt es am Samstag, den 10. Juli, gleich zwei Konzerte, damit möglichst viele die Chance bekommen, dabei zu sein.

Karten gibt es nur im Vorverkauf im Weltladen, Kirchstraße 11, Mo-Fr, 10.00 – 12.30 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr. Wenn es danach noch Restkarten gibt, werden die am Samstag von 14.30 – 15.00 Uhr angeboten. Nicht im Weltladen, aber im gleichen Gebäude: Martin-Luther-Haus, Kirchstraße 11. Gäste, die erst am Samstag anreisen und eins der Konzerte besuchen wollen, können Karten per Mail bei mir bestellen: gudrun.fliegner@evlka.de, Betreff „Konzertkarten“. Dann müssen die vorbestellten Karten in dem Zeitraum am Samstag (s.o.) abgeholt werden.

Wichtig: Es gibt keine Abendkasse!!! Warum eigentlich? Eine Abendkasse ist in Corona-Zeiten aufgrund der Hygienevorschriften schwierig zu realisieren. Außerdem ist es keine schöne Situation, Menschen, die sich auf ein Gospelkonzert freuen, an der Kirchentür wieder wegzuschicken, weil die Personenhöchstzahl gemäß der Corona-Verordnung erreicht ist. Ich hoffe, dass sich das so vermeiden lässt.

Zur Ermäßigung: Der Eintrittspreis für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren wird ermäßigt. Für sie ist der Eintritt frei. Wegen der Personenobergrenze brauchen Kinder und Jugendliche aber trotzdem eine Eintrittskarte. Ohne Eintrittskarte ist auch für Kinder und Jugendliche kein Einlass.

So wird es hoffentlich gut klappen. Weitere Konzerte sind für den 24. Juli und 7. August geplant.

Als Ankündigung zu den Konzerten habe ich ein Video zusammengeschnitten, z.T. mit Aufnahmen aus den Splitscreen-Videos, die ihr schon kennt. Nutzt es aber gerne, um Werbung für die Konzerte zu machen! Von gut besuchten Konzerten profitieren wir alle!!!

Für alles, was bei euch in der kommenden Woche ansteht, wünsche ich euch alles Gute!
Viele Grüße, Gudrun

0 Kommentare zu “Grüße zum Sonntag (04.07.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.