Für alle

Grüße zum Sonntag (23.8.)

Liebe Chöre,

es gibt nach wie vor keinen Corona-Fall auf Norderney. Super, oder? Dabei steigen deutschlandweit die Infektionszahlen. Zuletzt 2000 Neuinfektionen pro Tag. Nicht so schön…

Sehr schön dagegen war das Wetter. In meinem Haushalt sind wir uns nicht einig, ob dieser Abendhimmel unfassbar schön oder unfassbar kitschig ist. Jedenfalls waren unfassbar viele Menschen mit Fotoapparaten am Strand, um an diesem Ereignis Teil zu haben 🙂

Was wir jetzt dürfen

Der Kirchenvorstand hat am Donnerstag getagt und erlaubt unter Einhaltung von Abstands- und Hygienevorschriften das gemeinsame Musizieren bis zu bestimmten Personenobergrenzen. Das ermöglicht, dass der Kreis für Alte Musik und der Posaunenchor mit ihren jeweils ca. 15 – 17 Spieler*innen gemeinsam im Gemeindehaus proben dürfen, worüber ich mich sehr freue.

Die Personenobergrenze für Vokalchöre liegt bei 15 Personen. Das ermöglicht das Proben mit kleineren Besetzungen oder Stimmgruppen. Ich hatte ja letzte Woche gefragt, wie da eure Interessen und eure Lust wären und habe auch schon etliche Rückmeldungen bekommen. Vielen Dank dafür.

Die Angebote, die ich dann mache, schreibe ich in die Telegram-Gruppen. Relevant sind in diesem Zusammenhang auch die Hygiene- und Abstandsvorschriften. Ihr könnt sie hier lesen:

Naja, und ganz praktisch: Da werden wir uns einfach dran halten und ich habe immer ein paar Kopien davon zum Unterschreiben dabei.

Ich finde das insgesamt ganz gut und freue mich, dass das in dieser Form möglich ist.

Aufbauen der Doe-Orgel

Was auch möglich ist: Wir können in kleinen Gruppen – die ganze Zeit mit Mund-Nase-Bedeckung – gemeinsam die kleine Orgel aufbauen. Maximal 8 Personen und ich. Dafür gibt es in der kommenden Woche auch zwei Termine:

Mittwoch, 26.8., 11 Uhr und
Mittwoch, 26.8., 19.30 Uhr

Beides jeweils im Gemeindehaus. Für Norderneyer ist das kostenfrei. Wer da gerne mitmachen möchte, kann sich bei mir anmelden (Telegram, Mail, egal…). Und sagt auch, welche der beiden Uhrzeiten gut wäre. Ich freue mich!

Hier gibt es natürlich auch ein Hygiene- und Abstandskonzept. Ich habe dann Kopien dabei für euch. Auch hier gilt: Wir halten uns da einfach dran.

Sa., 22.8., 20 Uhr, Orgelkonzert

Samstag, 22. August, 20.00 Uhr, Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Musikalische Reise rund um die NordseeOrgelkonzert mit Verena Zahn
Werke von Walton, Clarke, Langgaard, Nielsen, Bovet, Bach, Zwart, Peeters, Vierne

Verena Zahn studierte in Esslingen, Tübingen und Frankfurt Kirchenmusik. Daran schloss sich ein einjähriges Orgelstudium in Paris, das sie mit dem „premier prix d’excellence à l’uninamité“ abschloss. Seit 2015 ist sie als freiberufliche Musikerin tätig.

Eintritt frei – Spende erbeten

Und sonst so?

So., 23.8., 8.30 Uhr Waldgottesdienst mit Posaunenchor, ansonsten „nur“ Orgel an diesem Tag
Mi., 26.8., 21.30 Uhr Abendsegen mit Verena Zahn und Familienchor
Do., 27.8., 12.15 Uhr Wort & Klang mit Christian Stuhlfault als Kurpastor und Gudrun Fliegner an der Orgel
So., 30.8., 8.30 Uhr der letzte Waldgottesdienst der Saison, wieder mit Posaunenchor
So., 30.8., 10.00 Uhr Gottesdienst in der Inselkirche, hoffentlich mit einem Ensemble aus der Kantorei

Ich wünsche euch eine gute Woche und hoffe, dass ihr euch in das eine oder andere Angebot mit Freude einklinkt.

Viele Grüße, Gudrun

1 Kommentar zu “Grüße zum Sonntag (23.8.)

  1. Ich freue mich, dass wir vergleichsweise viel Musik machen dürfen. Herzlichen Dank für das ganze Organisieren. Das ist nerviger Frickelkram, hilft uns aber, heile durch diese unerfreuliche Sache zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.