Kantorei

Kantorei – Dvorak in kleinen Häppchen (25.3.20)

Hallo Kantorei,

einige haben mir erzählt, dass die schon früher gute Erfahrungen mit der Carus Music App gemacht haben und sie jetzt auch gerne für die Dvorak-Messe nutzen. Das freut mich sehr. Dann ist das wohl eine gute Möglichkeit für uns.

Aber egal, wie man sich mit dem Erlernen der Messe beschäftigt: Das große Ganze liegt aber jetzt wie ein Berg vor uns.

Ich mache mir dann oft erst eine Übersicht über die Abschnitte und musikalischen Bezüge – natürlich, damit ich es mit euch schöner proben kann. Diese Übersicht ist der „Dvorak in kleinen Häppchen“. Ich teile sie hier mit euch. Man kann sich zum Üben dann jeweils einen Abschnitt vornehmen.

Wenn die Musik noch völlig neu ist, kann ein Abschnitt auch schon zu viel sein – gerade im Benedictus. Es ist immer schöner, sich nur ein kleines Stück vorzunehmen, wenn man die Töne zum ersten Mal lernt. Das gibt mehr Erfolgserlebnisse.

Ich hoffe, dass euch diese Übersicht hilft und ihr viel Spaß beim Singen zu Hause habt.

Bleibt gesund und fröhlich!
Viele Grüße, Gudrun

P.S.: Das Beitragsbild ist nur ein Impuls. Üben ist total freiwillig!
P.P.S.: Man kann jetzt Kommentare schreiben, ohne die Mail-Adresse anzugeben. Lasst das Feld einfach frei.
P.P.P.S.: Hier noch ein musikalischer Gruß, eine Aufnahme von ein paar Kollegen und mir. Geli, du kennst den Bass… Viel Freude damit!

Nun ruhen alle Wälder

Dvorak-Messe: Probenabschnitte

  • Deutsche Aussprache
  • Römische Ziffern sind große musikalische Abschnitte
  • Die mit Taktzahlen angegebenen Abschnitte sind Probenabschnitte

Kyrie

Dreiteilige Form: Kyrie I – Christe – Kyrie II. Kyrie II wiederholt musikalische Themen aus Kyrie I und Christe.

I      T. 1 – 58 (Chor):          Kyrie eleison (schon schön geprobt)
II     T. 59 – 72 (Solo):         Christe eleison
       T. 73 – 90 (Chor):        Christe eleison
III    T. 91 – 118 (Chor):      Kyrie eleison und Christe eleison

Gloria

Reihungsform. Keine musikalischen Wiederholungen.

I       T. 1 – 72 (Chor):               Gloria in excelsis Deo
II      T. 73 – 99 (Chor):            Gratias agimus tibi (SSAATTBB)
III     T. 99 – 119 (Chor):          Domine Filii unigenite
        T. 119 – 148 (Chor):        Qui tollis peccata mundi
IV     T. 149 – 163 (Chor):        Quoniam tu solus sanctus
        T. 163 – d 192 (Chor):     Cum Sancto Spiritu

Credo

Reihungsform. Nicht wörtliche musikalische Wiederholung der Takte 1-120 ab Takt 328.

I       T. 1 – 118 (Chor):             Credo in unum Deum (schon schön geprobt)
II      T. 119 – 160 (Solo):        Et incarnatus est
        T. 161 – 182 (Chor):        et homo factus est (einmal geprobt)
III     T. 183 – 241 ( Chor):       Crucifixus (T. 229 ff SSAA)
IV     T. 242 – 275 (Chor):        Et resurrexit
        T. 279 – 327 (Chor):        Et iterum venturus est
V      T. 328 – 447 (Chor):        Credo in Spiritum Sanctum (schon schön geprobt)

Sanctus

Zweiteilige Form. Das Hosanna ab T. 63 ist musikalisch verwandt mit dem Hosanna aus dem Benedictus T. 77.

I      T. 1 – 44 (Chor):               Sanctus
II     T. 45 – 62 (Chor):             Pleni sunt coeli
       T. 63 – 99 (Chor):             Hosanna in excelsis (musikalisch verwandt mit dem Hosanna aus dem Benedictus)

Benedictus

I              T. 1 – 21 (Orgel):              Die einzige Stelle im ganzen Werk, wo die Orgel auch mal ein Stück allein spielen darf und mehr ist als imposante Chorbegleitung
II            T. 21 – 76 (Chor):             Benedictus
III           T. 77 – 112 (Chor):          Hosanna in excelsis (einmal geprobt) (musikalisch verwandt mit dem Hosanna aus dem Sanctus)

Agnus Dei Seite 77 – 83

I              T. 1 – 33 (Solo):                Agnus Dei
               T. 33 – 51 (Chor):             Miserere nobis
               T. 51 – 68 (Chor):            Dona nobis pacem (T. 51-55 Tenor solo)

1 Kommentar zu “Kantorei – Dvorak in kleinen Häppchen (25.3.20)

  1. Avatar
    Anja Melles

    Sehr schöner musikalischer Gruß 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.