Für alle

Grüße zum Sonntag (6.9.20)

Liebe Chöre,

für mich ist nach wie vor Vieles faszinierend auf Norderney. Jetzt der fast nahtlose Übergang von Hochsommer zu Frühherbst…

Rückblick auf die letzte Woche

Seit Dienstag unterrichte ich die Posaunenklasse an der KGS. Das hätte ich mir vor zwei Jahren nicht vorstellen können… Der Kreis für Alte Musik und der Posaunenchor haben am Dienstag geprobt, die Auswahl an Starfish-Sänger*innen, die die drei Konfirmationen besingen, am Mittwoch und für die Kantorei-Damen gab es am Donnerstag Stimmbildung in drei Gruppen. Sechs interessierte Chorsänger*innen haben die Doe-Orgel aufgebaut. Ein akustisch informierter Herr hat Tipps gegeben, wie man die Akustik im Gemeindesaal hinsichtlich der Sprachverständlichkeit verbessern kann. Die Organistin Verena Zahn hat am Donnerstag bei Wort & Klang vor corona-vollbesetzter Kirche gespielt. Heute haben wir zwei Gottesdienste gefeiert, die erste Konfirmation um 10 Uhr und einen Gemeindegottesdienst um 17 Uhr, beides mit sehr schöner Musik.

Und Mittwoch war ich beim Wrack und kenne jetzt auch den Schlopp. Endlich!!!!

Klingt nach viel? Ja, war es auch 😉

Was steht als nächstes an?

Das Angebot für Posaunenchor und Kantorei bleibt, für den Gospelchor überlege ich mir was und schreibe das in die Telegram-Gruppe. Morgen.

Aufbauen der Doe-Orgel

Was auch möglich ist: Wir können in kleinen Gruppen – die ganze Zeit mit Mund-Nase-Bedeckung – gemeinsam die kleine Orgel aufbauen. Maximal 8 Personen und ich. Dafür gibt es in der kommenden Woche diesen Termin:

Donnerstag, 10.9., 17.30 Uhr im Gemeindehaus

Für Norderneyer ist das kostenfrei. Wer da gerne mitmachen möchte, kann sich bei mir anmelden (am liebsten Telegram, sonst auch Mail, egal…). Ich freue mich! Die beiden Termine am letzten Mittwoch musste ich mangels Interesse (nur 1 Person) absagen. Also nur zu!!!

Hier gibt es natürlich auch ein Hygiene- und Abstandskonzept. Ich habe dann Kopien dabei für euch. Auch hier gilt: Wir halten uns da einfach dran.

Konzerte in dieser Woche

Donnerstag, 10. September, 12.15 Uhr, Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Wort & Klang – Konzert zur Mittagszeit

45 Minuten Musik und Lesungen
Kurpastor Ingmar Hammann (Berne-Warfleth), Lesungen
Ruth Kemna (Viola) und Michael Schmitz (Violoncello)
Eintritt frei – Spende erbeten

Samstag, 12. September, 18.30 und 20.00 Uhr, Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Von Beethoven bis Boogie – Konzert mit dem Nordwestdeutschen Kammerensemble
Die auf Norderney wohlbekannten Vollblutmusiker des Nordwestdeutschen Kammerensembles präsentieren nach Werken z.B. von Beethoven und Bernstein pfiffig Arrangiertes von Evergreens der 20er Jahre bis zu Swing, Filmmusik, Csardas und Boogie. Ein vom Geiger locker-launig moderierter musikalischer Hochgenuss für die ganze Familie.

Wo immer die mit sichtbarem Spaß musizierenden Musiker auftreten, ob in Toronto, Miami, auf  Kreuz-fahrtschiffen oder in europäischen Konzertsälen, überall werden sie von Publikum und Presse gelobt und gefeiert. Auch TV- und Rundfunksendungen (ARD-Nachtkonzert, Radio Telefis Irland (Dublin), Rundfunk Buffalo, New York, St. Petersburg, Indiana Broadcasting, DRS Zürich, NDR, WDR etc.) sowie CDs belegen die Qualität des Ensembles.

Hansdieter Meier – Violine, Gunilt Gehl – Viola, Felix Meier – Violoncello und Andreas Groll – Klavier

Eintritt frei – Spende erbeten

Und jetzt der Schlussabsatz…

Das wird wohl alles noch ne Weile dauern. Machen wir es uns nett, okay?
Viele Grüße, Gudrun

0 Kommentare zu “Grüße zum Sonntag (6.9.20)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.