Kantorei

Kantorei – Rheinberger Stabat Mater (T. 180)

Liebe Kantorei,

heute kommt der letzte Teil des Stabat Mater von Rheinberger. Alle anderen Teile waren weitestgehend homophon (alle singen den gleichen Rhythmus und den gleichen Text). Dieser letzte Teil ist polyphon: Jede Stimme hat ihre eigene musikalische Gestalt. Die Königsdisziplin polyphoner Musik ist die Fuge. Da setzen die Stimmen nacheinander ein wie in einem Kanon, aber nicht auf gleicher Tonhöhe, sondern Alt und Bass meistens eine Quarte tiefer als Sopran und Tenor. Das ist kompositorisch etwas kompliziert und ist deswegen als besondere Verherrlichung Gottes und aufregenden Schlusseffekt ans Ende eines Stückes gesetzt.

Und wenn ihr diesen letzten Teil könnt, singt bitte unbedingt das ganze Stück mit Youtube oder mit einer der anderen Teachme-Stimmen. Und dann schreibt am liebsten unten einen Kommentar, dass ihr durch das Stück durch seid.

Viel Freude beim Singen!

Der Text ab Takt 180 heißt:

Quando corpus morietur,
Fac ut anima donetur
Paradisi gloriae.

dass die Seel sich mög erheben
frei zu Gott in ewgem Leben,
wann mein sterbend Auge bricht!

Hier sind die Teachmes ab Takt 180:

Rheinberger Stabat Mater Teachme S 05 T. 180
Rheinberger Stabat Mater Teachme A 05 T. 180
Rheinberger Stabat Mater Teachme T 05 T. 180
Rheinberger Stabat Mater Teachme B 05 T. 180
Play-Along T. 180 (nur Klavier)

Und hier nochmal das Youtube-Video. Takt 180 ist bei Minute 11:00.

So, und jetzt gerne noch eurer Kommentar 😉

Viele Grüße, Gudrun

P.S.: Hier der Alt an einem Stück auf besonderen Wunsch.

Rheinberger Stabat Mater Teachme Alt ganz

2 Kommentare zu “Kantorei – Rheinberger Stabat Mater (T. 180)

  1. Avatar

    Ich bin noch nicht durch, möchte aber etwas fragen: Ist es technisch möglich und unaufwendig, die teachmes der Einzelstimmen zusammenzufügen? So dass man beim Üben „durchsingen“ kann? Das würde mir das Proben vereinfachen und „verspaßen“.
    Herzlichen Gruß euch allen!

  2. gudrunfliegner
    gudrunfliegner

    Es ist technisch möglich. Ich dachte, dass die Youtube-Aufnahme diesen Effekt hat. Ist das noch von mehr Leuten der Wunsch? Ich denke, dass das pro Stimme etwa 10 Minuten dauern würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.